Notice: Undefined index: lang in /www/htdocs/w00e8afb/veloregister13/index.php on line 21
Vier Festnahmen von Fahrraddieben !
Mein Konto
Registrieren
Home     Velo registrieren     Velo suchen     Vignette bestellen     News     Kontakt Deutsch   Français   English   Italian

Veloregister.com - News



Vier Festnahmen von Fahrraddieben !

Info: Quelle: presseportal.de

Hamburg (ots) - Tatzeiten: 1) 15.04.2016, 15:00 Uhr 2) 16.04.2016, 01:16 Uhr 3) 17.04.2016, 05:00 Uhr

Tatorte: 1) Hamburg-Bahrenfeld, Ebertallee/Notkestraße 2) Hamburg-Rotherbaum, Rothenbaumchaussee 3) Hamburg-Winterhude, Buchenstraße

1)Beamte des Polizeikommissariats 25 nahmen einen 33-jährigen Mazedonier vorläufig fest, der im Verdacht steht, zwei hochwertige Fahrräder gestohlen zu haben. Eine Zeugin (28) hatte die Polizeibeamten verständigt, die beobachtet hatte, wie der Tatverdächtige ein Fahrrad stahl und verständigte die Polizei. Er nutzte zum Aufbrechen des Schlosses einen Bolzenschneider. Zwei Fahrräder konnten von den Beamten im Albert-Einstein-Ring an einem Personenschutzbügel gefunden und sichergestellt werden. Der Tatverdächtige hatte bei seiner vorläufigen Festnahme zwei Schlüssel dabei, die zu den Schlössern passten, mit denen die gestohlenen Räder gesichert waren. Beamte des Kriminaldauerdienstes führten den Tatverdächtigen dem Haftrichter zu. Die Beamten des Landeskriminalamts ermitteln nun auch wegen Hehlerei.

2) Ein Zeuge (32) beobachtete zwei Deutsche (16, 25) dabei, wie sie in der Rothenbaumchaussee versuchten ein Fahrradschloss zu knacken. Als die beiden Männer den Zeugen sahen, ließen sie von dem Diebstahl ab und flüchteten. Beamte des Polizeikommissariats 17 stellten die Tatverdächtigen in Tatortnähe und fanden bei dem 25-Jährigen ein aufgebrochenes Fahrradschloss sowie einen abgebrochenen Fahrradständer, der offensichtlich als Tatwerkzeug fungierte. Bei dem 16-Jährigen fanden die Beamten einen Teleskopschlagstock. Die Beamten stellten die Gegenstände ebenso sicher, wie ein "Überraschungsei", dass der 25-Jährige bei sich trug, da der Verdacht besteht, dass es sich bei dem Inhalt um Rauschgift (ggf. Speed) handelt. Nach erkennungsdienstlichen Behandlungen entließen die Beamten den 25-Jährigen. Der 16-Jährige wurde dem Kinder und Jugendnotdienst übergeben.

3) Zwei Mitarbeiter der Hamburger Hochbahn wurden auf zwei Männer aufmerksam, die sich konspirativ verhielten. Sie beobachteten, wie die Tatverdächtigen mit einem Bolzenschneider, den sie aus einem Rucksack holten, ein Fahrradschloss durchtrennten. Als die Hochbahnmitarbeiter die Männer festhalten wollten, flüchteten diese. Nach kurzer Verfolgung konnten sie einen 23-jährigen Albaner festhalten und Beamten des Polizeikommissariats 33 übergeben. Der zweite Mann konnte trotz einer Fahndung mit drei Funkstreifenwagen zu Fuß flüchten. Der Tatverdächtige hat einen festen Wohnsitz in Hamburg und wurde von den Polizeibeamten daher entlassen.

Schr.
 

 

Rückfragen bitte an:
Polizei Hamburg
Polizeipressestelle, PÖA 1
Jörg Schröder
Telefon: 040/4286-56210
Fax: 040/4286-56219
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg.de 

NEU NEU NEU

Aktuelles

So geht es!

  • Benutzerprofil anlegen
  • Velo kostenlos registrieren
  • Bilder hochladen
  • gestohlene/gefundene Velos melden
Gestohlen gemeldete Fahrräder werden gleichzeitig auf den Websiten veloregister.com, Facebook und Twitter ausgeschrieben.

Vignette & VeloPass

Zusätzlicher Schutz
für ihr Fahrrad!

Jetzt zusätzlich bestellen:
- VeloPass für Besitzer
- Vignette mit QR-Code

Kosten einmalig:
pro Velo: CHF 13.00

Anzeige

Partner

Partner

MY ACCOUNT

FOLLOW US

facebook
twitter

CONTACT

Veloregister GmbH
Internationale Fahrrad Fahndung Kleinhüningeranlage 84
4057 Basel

Phone: +41 76 421 22 36
Email: info@veloregister.ch