Notice: Undefined index: lang in /www/htdocs/w00e8afb/veloregister13/index.php on line 21
Diebe in Stuttgart Vaihingen !
Mein Konto
Registrieren
Home     Velo registrieren     Velo suchen     Vignette bestellen     News     Kontakt Deutsch   Français   English   Italian

Veloregister.com - News



Diebe in Stuttgart Vaihingen !

Info: Quelle: stuttgarter-nachrichten.de

Gestohlene Fahrräder fallen als Spenden aus

Von Leonie Thum 

In einem Vaihinger Wertstofflager in Bahnhofsnähe wurden Drahtesel entwendet, die an Flüchtlinge in Plieningen gehen sollten. An Rädernachschub mangelt es aber nicht.

 

Vaihingen/Plieningen - In der Hofecke des Wertstoffhofes an der Liebknechtstraße stehen etwas verlassen sieben Fahrräder. Das Sammelsurium an buntem Metall und Gummi hat seine besten Tage zum größten Teil sichtbar hinter sich gelassen. Rostflecken und Spinnweben zieren die Speichen, lose Reifen liegen dazwischen. Um die Fahrräder herum fegt eine Frau den Platz. Manuela Frank ist zuständig für den Wertstoffhof. „Nur die alten Modelle und ein paar Kinderfahrräder haben sie uns hiergelassen“, sagt sie und deutet auf die kleine Fahrradansammlung. Die Räder sollen unter anderem an Flüchtlinge in Plieningen und Birkach gehen, doch ein Großteil von ihnen ist gestohlen worden.

In der Nacht zum 1. April haben Unbekannte einen Maschendraht zum Gelände durchgetrennt, eine Nebentür aufgebrochen und insgesamt 16 Fahrräder entwendet. „Die hier konnten sie wohl nicht gebrauchen“, sagt Frank und deutet auf die zurückgelassenen Drahtesel. Mitgenommen hätten sie teilweise hochwertige Räder. „Da waren wirklich schöne Modelle dabei. Gut erhalten und für alle Größen geeignet“, sagt Frank.

Die Räder sollten zwei Initiativen überlassen werden

Die von ihren Vorbesitzern ausrangierten Fahrräder wurden auf dem Wertstoffhof zur Spende freigegeben. „Wir fragen bei den Bürgern nach, ob derjenige bereit wäre, den Gegenstand zu spenden“, sagt eine Sprecherin der AWS, der Städtischen Abfallwirtschaft. Ist derjenige einverstanden, werde das Fahrrad auf die Seite gestellt. Die 16 gestohlenen Fahrräder haben auf dem Hof an der Liebknechtstraße auf ihre Abholung gewartet.

Empfänger der Spenden des Wertstoffhofes sind der Verein für Technik und Solidarität mit Sitz in den Wagenhallen sowie der Freundeskreis Flüchtlinge 70599 aus Plieningen und Birkach. Der Verein für Technik und Solidarität ist verantwortlich für die Aktion Fahrräder für Afrika, die jedes Jahr mehrere Container mit Fahrrädern nach Afrika schickt. In vielen ländlichen Regionen dort gibt es kaum öffentliche Transportmittel. Die Fahrräder ersparen den Menschen anstrengende und zeitraubende Fußmärsche.

Anstrengende Fußmärsche müssen auch Flüchtlinge in Deutschland zurücklegen, beispielsweise zu ihren Sprachkursen, die oft einige Kilometer von ihrer Unterkunft entfernt liegen. Deswegen engagiert sich Thomas Plagemann bei der Fahrradinitiative des Freundeskreises Flüchtlinge 70599. „Ich will den Menschen helfen, mobil zu werden“, sagt Plagemann. Seit einem Jahr unterstützt er die Fahrradinitiative. Etwa alle vier Monate bekommt er einen Anruf von der AWS mit einer Liste von Fahrrädern, die auf den Wertstoffhöfen abgeholt werden können. Mit einem Anhänger holt er sie ab und verteilt sie an beteiligte Freundeskreise. „Die 70 Fahrräder, die bei einer solchen Tour zusammenkommen, müssen ja auch irgendwo untergestellt und repariert werden“, sagt Plagemann.

Monatlich kommen bis zu 30 Räder zusammen

Neben dem Freundeskreis in Plieningen-Birkach engagieren sich unter anderem ein Aichwalder sowie ein Neckartenzlinger Freundeskreis in der Fahrradinitiative. Die Helfer flicken kaputte Reifen und pumpen sie auf, ersetzen fehlende Teile und bringen Licht und Schlösser an. Umsonst werden die Fahrräder nicht an die Flüchtlinge weitergegeben, denn durch die Reparaturen entstehen natürlich auch Kosten. „Außerdem: Was nichts kostet, hat für viele keinen Wert“, sagt Plagemann. Die Fahrräder werden also für meist 25 Euro weiterverkauft.

Durch den Einbruch wird die nächste Spendenladung hinausgezögert. Doch Manuela Frank ist optimistisch, dass bald wieder genügend Fahrräder für eine neue Fuhre vorhanden sein werden. „Die Menschen aus der Gegend bringen uns viele und gute Gegenstände“, sagt sie. Auf dem Vaihinger Wertstoffhof kämen manchmal 30 Fahrräder in einem Monat zusammen, mehr als auf den anderen Stuttgarter Wertstoffhöfen. Eine mögliche Erklärung für die Großzügigkeit der Vaihinger hat Thomas Plagemann: „Das Personal vom Vaihinger Wertstoffhof ist mit Abstand das freundlichste in ganz Stuttgart“, findet er.

 
Redaktion Plieningen

Ansprechpartnerin
Eveline Blohmer
plieningen@stz.zgs.de


NEU NEU NEU

Aktuelles

So geht es!

  • Benutzerprofil anlegen
  • Velo kostenlos registrieren
  • Bilder hochladen
  • gestohlene/gefundene Velos melden
Gestohlen gemeldete Fahrräder werden gleichzeitig auf den Websiten veloregister.com, Facebook und Twitter ausgeschrieben.

Vignette & VeloPass

Zusätzlicher Schutz
für ihr Fahrrad!

Jetzt zusätzlich bestellen:
- VeloPass für Besitzer
- Vignette mit QR-Code

Kosten einmalig:
pro Velo: CHF 13.00

Anzeige

Partner

MY ACCOUNT

FOLLOW US

facebook
twitter

CONTACT

Veloregister GmbH
Internationale Fahrrad Fahndung Kleinhüningeranlage 84
4057 Basel

Phone: +41 76 421 22 36
Email: info@veloregister.ch