Notice: Undefined index: lang in /www/htdocs/w00e8afb/veloregister13/index.php on line 21
Basel: Erneut mutmassliche Velodiebe gestoppt.
Mein Konto
Registrieren
Home     Velo registrieren     Velo suchen     Vignette bestellen     News     Kontakt Deutsch   Français   English   Italian

Veloregister.com - News



Basel: Erneut mutmassliche Velodiebe gestoppt.

Info: Quelle: fricktal.info

(pd) Schweizer Grenzwächter haben vor wenigen Tagen mutmassliche Velodiebe bei der Ausreise nach Frankreich gestoppt. Bei der Kontrolle eines Personenwagens stellten sie zwei Fahrräder und verschiedene Kleidungsstücke und Kosmetikartikel fest. Ein Fahrrad war abgeschlossen und an den Kleidern befanden sich noch Etiketten. Weder die Lenkerin noch die Begleitpersonen hatten Kaufbelege oder einen Schlüssel zum abgeschlossenen Velo.

Erneut haben Schweizer Grenzwächter bei Kontrollen an der Grenze zu Frankreich mutmassliche Velodiebe angehalten. Bereits vor wenigen Wochen, gelang es einer Grenzwachtpatrouille im Gebiet «Bachgraben» mutmassliche Velodiebe anzuhalten (Vergleiche MM Nr. 16 vom 15.3.17). Bei der Ausreisekontrolle nach Frankreich am Grenzübergang Basel-Hüningerstrasse fiel den Grenzwächtern ein in Frankreich zugelassenes Fahrzeug, welches mit zwei Frauen und einem Mann besetzt war, auf. Bei der anschliessenden Kontrolle stiessen sie im Kofferraum auf zwei Fahrräder, wovon eines abgeschlossen war. Hinweise ergaben, dass ein Fahrrad ursprünglich aus der Schweiz stammen musste. Weder die Lenkerin noch die Begleitpersonen hatten für das mitgeführte abgeschlossene Velo einen Schlüssel. Wegen unglaubwürdigen Aussagen über die Herkunft der Fahrräder drängte sich der Verdacht auf, dass die Velos gestohlen sein könnten. Bei der weiteren Durchsuchung des Fahrzeugs kamen neuwertige Jacken, welche noch mit Etiketten versehen waren, zu Tage. In zwei Säcken stiessen die Grenzwächter auf diverse Kosmetikprodukte. Für alle mitgeführten Waren konnten keine Belege vorgelegt werden. Die Lenkerin, eine 25-jährige Französin, der Beifahrer, ein 23-jähriger Kosovare, und eine weitere 19-jährige französische Beifahrerin, wurden mit den entdecken Gegenständen der Kantonspolizei Basel-Stadt übergeben. Die Basler Staatsanwaltschaft hat die weiteren Massnahmen eingeleitet.






Erneut haben Schweizer Grenzwächter bei Kontrollen an der Grenze zu Frankreich mutmassliche Velodiebe angehalten. Bereits vor wenigen Wochen, gelang es einer Grenzwachtpatrouille im Gebiet «Bachgraben» mutmassliche Velodiebe anzuhalten (Vergleiche MM Nr. 16 vom 15.3.17). Bei der Ausreisekontrolle nach Frankreich am Grenzübergang Basel-Hüningerstrasse fiel den Grenzwächtern ein in Frankreich zugelassenes Fahrzeug, welches mit zwei Frauen und einem Mann besetzt war, auf. Bei der anschliessenden Kontrolle stiessen sie im Kofferraum auf zwei Fahrräder, wovon eines abgeschlossen war. Hinweise ergaben, dass ein Fahrrad ursprünglich aus der Schweiz stammen musste. Weder die Lenkerin noch die Begleitpersonen hatten für das mitgeführte abgeschlossene Velo einen Schlüssel. Wegen unglaubwürdigen Aussagen über die Herkunft der Fahrräder drängte sich der Verdacht auf, dass die Velos gestohlen sein könnten. Bei der weiteren Durchsuchung des Fahrzeugs kamen neuwertige Jacken, welche noch mit Etiketten versehen waren, zu Tage. In zwei Säcken stiessen die Grenzwächter auf diverse Kosmetikprodukte. Für alle mitgeführten Waren konnten keine Belege vorgelegt werden. Die Lenkerin, eine 25-jährige Französin, der Beifahrer, ein 23-jähriger Kosovare, und eine weitere 19-jährige französische Beifahrerin, wurden mit den entdecken Gegenständen der Kantonspolizei Basel-Stadt übergeben. Die Basler Staatsanwaltschaft hat die weiteren Massnahmen eingeleitet.



Erneut haben Schweizer Grenzwächter bei Kontrollen an der Grenze zu Frankreich mutmassliche Velodiebe angehalten. Bereits vor wenigen Wochen, gelang es einer Grenzwachtpatrouille im Gebiet «Bachgraben» mutmassliche Velodiebe anzuhalten (Vergleiche MM Nr. 16 vom 15.3.17). Bei der Ausreisekontrolle nach Frankreich am Grenzübergang Basel-Hüningerstrasse fiel den Grenzwächtern ein in Frankreich zugelassenes Fahrzeug, welches mit zwei Frauen und einem Mann besetzt war, auf. Bei der anschliessenden Kontrolle stiessen sie im Kofferraum auf zwei Fahrräder, wovon eines abgeschlossen war. Hinweise ergaben, dass ein Fahrrad ursprünglich aus der Schweiz stammen musste. Weder die Lenkerin noch die Begleitpersonen hatten für das mitgeführte abgeschlossene Velo einen Schlüssel. Wegen unglaubwürdigen Aussagen über die Herkunft der Fahrräder drängte sich der Verdacht auf, dass die Velos gestohlen sein könnten. Bei der weiteren Durchsuchung des Fahrzeugs kamen neuwertige Jacken, welche noch mit Etiketten versehen waren, zu Tage. In zwei Säcken stiessen die Grenzwächter auf diverse Kosmetikprodukte. Für alle mitgeführten Waren konnten keine Belege vorgelegt werden. Die Lenkerin, eine 25-jährige Französin, der Beifahrer, ein 23-jähriger Kosovare, und eine weitere 19-jährige französische Beifahrerin, wurden mit den entdecken Gegenständen der Kantonspolizei Basel-Stadt übergeben. Die Basler Staatsanwaltschaft hat die weiteren Massnahmen eingeleitet.



Erneut haben Schweizer Grenzwächter bei Kontrollen an der Grenze zu Frankreich mutmassliche Velodiebe angehalten. Bereits vor wenigen Wochen, gelang es einer Grenzwachtpatrouille im Gebiet «Bachgraben» mutmassliche Velodiebe anzuhalten (Vergleiche MM Nr. 16 vom 15.3.17). Bei der Ausreisekontrolle nach Frankreich am Grenzübergang Basel-Hüningerstrasse fiel den Grenzwächtern ein in Frankreich zugelassenes Fahrzeug, welches mit zwei Frauen und einem Mann besetzt war, auf. Bei der anschliessenden Kontrolle stiessen sie im Kofferraum auf zwei Fahrräder, wovon eines abgeschlossen war. Hinweise ergaben, dass ein Fahrrad ursprünglich aus der Schweiz stammen musste. Weder die Lenkerin noch die Begleitpersonen hatten für das mitgeführte abgeschlossene Velo einen Schlüssel. Wegen unglaubwürdigen Aussagen über die Herkunft der Fahrräder drängte sich der Verdacht auf, dass die Velos gestohlen sein könnten. Bei der weiteren Durchsuchung des Fahrzeugs kamen neuwertige Jacken, welche noch mit Etiketten versehen waren, zu Tage. In zwei Säcken stiessen die Grenzwächter auf diverse Kosmetikprodukte. Für alle mitgeführten Waren konnten keine Belege vorgelegt werden. Die Lenkerin, eine 25-jährige Französin, der Beifahrer, ein 23-jähriger Kosovare, und eine weitere 19-jährige französische Beifahrerin, wurden mit den entdecken Gegenständen der Kantonspolizei Basel-Stadt übergeben. Die Basler Staatsanwaltschaft hat die weiteren Massnahmen eingeleitet.



NEU NEU NEU

Aktuelles

So geht es!

  • Benutzerprofil anlegen
  • Velo kostenlos registrieren
  • Bilder hochladen
  • gestohlene/gefundene Velos melden
Gestohlen gemeldete Fahrräder werden gleichzeitig auf den Websiten veloregister.com, Facebook und Twitter ausgeschrieben.

Vignette & VeloPass

Zusätzlicher Schutz
für ihr Fahrrad!

Jetzt zusätzlich bestellen:
- VeloPass für Besitzer
- Vignette mit QR-Code

Kosten einmalig:
pro Velo: CHF 13.00

Anzeige

Partner

Partner

MY ACCOUNT

FOLLOW US

facebook
twitter

CONTACT

Veloregister GmbH
Internationale Fahrrad Fahndung Kleinhüningeranlage 84
4057 Basel

Phone: +41 76 421 22 36
Email: info@veloregister.ch