Notice: Undefined index: lang in /www/htdocs/w00e8afb/veloregister13/index.php on line 21
Pensionist stahl in Innsbruck 26 Räder.
Mein Konto
Registrieren
Home     Velo registrieren     Velo suchen     Vignette bestellen     News     Kontakt Deutsch   Français   English   Italian

Veloregister.com - News



Pensionist stahl in Innsbruck 26 Räder.

Info: Quelle: tt.com

Ein 61-jähriger Raddieb mietete für seine Diebesware extra eine Garage an, die Polizei konnte ihn erwischen. Nun folgt der Prozess.


Mit gestohlenen Fahrrädern wollte sich ein 61-Jähriger seinen Lebensunterhalt sichern. © Böhm

Innsbruck – Zum Jahreswechsel war es im Bereich des Innsbrucker Flughafens plötzlich zu einem dramatischen Anstieg von Fahrraddiebstählen gekommen. Darauf intensivierte die Polizei ihre Streifentätigkeit und unterzog verdächtige Radfahrer Personenkontrollen. Dabei radelte den Polizeibeamten im Februar ein 61-Jähriger ins Netz.

Schnell konkretisierte sich der Verdacht, dass es sich hier um einen Fahrraddieb handelt. Gegen die ausgesprochene Festnahme hatte sich der Ertappte jedoch mit Kräften zu wehren versucht. Auch deshalb ging es für den 61-Jährigen nach dessen Einvernahmen gleich in Untersuchungshaft. Jetzt hat die Innsbrucker Staatsanwaltschaft Anklage wegen gewerbsmäßigem Einbruchsdiebstahls erhoben. Der Prozess folgt nun am kommenden Freitag am Landesgericht. Staatsanwalt Hansjörg Mayr auf Anfrage der TT: „Dem Angeklagten wird vorgeworfen, zwischen Anfang 2018 und seiner Festnahme in der Innsbrucker Höttinger Au 26 Fahrräder gestohlen zu haben. In den meisten Fällen waren die Räder abgesperrt und vom Angeklagten wurden die Schlösser aufgebrochen.“

Kurios: Der 61-Jährige hatte sein „Gewerbe“ schon so ernst genommen, dass er für die erbeuteten Drahtesel extra eine Garage angemietet hatte. Laut Mayr konnten in der Wohnung des Mannes und in einer von ihm angemieteten Garage von der Polizei 26 gestohlene Fahrräder sichergestellt werden. 16 Räder wurden den rechtmäßigen Eigentümern bereits wieder ausgefolgt. Ein Fahrrad hatte der Angeklagte jedoch schon an einen Unbekannten verkauft. Neun der Fahrräder konnten bislang keinem Besitzer zugeordnet werden.

Der zu seinen Taten sofort geständige 61-Jährige hatte als Motiv für die gewerbsmäßigen Einbruchsdiebstähle (Aufbrechen der Schlösser) angegeben, dass er mit den Rädern letztlich seinen Lebensunterhalt bestreiten wollte. Am Freitag kommt zum Diebstahl noch eine Anklage wegen versuchten Widerstandes gegen die Staats- gewalt dazu.

Bis zu fünf Jahre Haft drohen insgesamt. (fell)


NEU NEU NEU

Aktuelles

So geht es!

  • Benutzerprofil anlegen
  • Velo kostenlos registrieren
  • Bilder hochladen
  • gestohlene/gefundene Velos melden
Gestohlen gemeldete Fahrräder werden gleichzeitig auf den Websiten veloregister.com, Facebook und Twitter ausgeschrieben.

Vignette & VeloPass

Zusätzlicher Schutz
für ihr Fahrrad!

Jetzt zusätzlich bestellen:
- VeloPass für Besitzer
- Vignette mit QR-Code

Kosten einmalig:
pro Velo: CHF 13.00

Anzeige

Partner

Partner

MY ACCOUNT

FOLLOW US

facebook
twitter

CONTACT

Veloregister GmbH
Internationale Fahrrad Fahndung Kleinhüningeranlage 84
4057 Basel

Phone: +41 76 421 22 36
Email: info@veloregister.ch